zur AREF-Startseite

Im Bibelflash:

Psalm 63

gesendet am 15. November 2015 von Dr. Hans Frisch
 

„Ein Psalm Davids, als er in der Wüste Juda war.“

Es waren aufregende Zeiten in der Wüste Juda, östlich vom Toten Meer. Saul suchte David, um ihn zu töten, denn dessen Beliebtheit beim Volk machte ihn nicht nur eifersüchtig, er empfand sie als Bedrohung. David sollte der nächste König sein - der Prophet Samuel hatte ihn schon gesalbt.

Zweimal hätte David Saul töten können, doch er verschonte den gesalbten König – und blieb weiter auf der Flucht er spricht zu Gott:

Gott, du bist mein Gott, den ich suche.
Es dürstet meine Seele nach dir,
mein ganzer Mensch verlangt nach dir aus trockenem, dürrem Land, wo kein Wasser ist.
Psalm 63, 2

Er überlässt Gott das Gericht.

Wer in aussichtsloser Lage Rettung erlebt hat, der kann mit David singen:

Das ist meines Herzens Freude und Wonne,
wenn ich dich mit fröhlichem Munde loben kann;
wenn ich mich zu Bette lege, so denke ich an dich,
wenn ich wach liege, sinne ich über dich nach.
Denn du bist mein Helfer,
und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich.
Meine Seele hängt an dir;
deine rechte Hand hält mich.
Sie aber trachten mir nach dem Leben, mich zu verderben;
Psalm 63, 6 - 10

Ich kenne es, solche Situationen und solche Rettung - auch die dankbare Freude. Nicht nur, als wir den Fängen der Stasi entkommen waren.
Es ist schon ein Geschenk, wenn man statt: „Schwein gehabt“ mit fröhlichem Munde: „Danke GOTT“ sagen kann.

Dr. Hans Frisch

mehr bei uns:

Bibelflashs :
Psalmen
Worte Jesu
Bücher der Bibel
Personen der Bibel
Orte der Bibel
Zentrale Themen :
Glaubensbekenntnis
Jahreslosungen
Kirchenjahr
Sprichworte der Bibel
Römer-Brief

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com