zur AREF-Startseite

Im Bibelflash:

Psalm 55

gesendet am 27. September 2015 von Heiko Müller
 

Diesen Radiobeitrag
anhören

Diesen Radiobeitrag anhören
1:30s, mp3, 706 KB

 

Die Geschichte hinter diesem Psalm heute ist ganz dramatisch. Er hat die Nummer 55 und ist von David. Der war damals König in Israel. Und so ein König hat natürlich seine Berater. Wenn er gut ist, dann hat er gute Berater, richtige Freunde, denen er vertraut.- So jemand hatte auch David.

Aber eines Tages bekommt der König Stress mit seinem Sohn, der hintergeht ihn, bringt das Volk auf seine Seite und gegen seinen Vater David auf. Die beiden ziehen sogar gegeneinander in den Krieg. Vor der entscheidenden Schlacht fragt der Sohn zwei Leute um Rat. Einer davon ist der vertraute Berater seines Vaters David. Auf den hört er aber nicht. Und so kommt der Sohn durch die Truppen des Vaters bald darauf ums Leben. David ist fassungslos und tief bedrückt über den Tod seines Sohnes. - Obwohl der ihm ja nichts Gutes wollte. Und nicht nur der Tod seines Sohnes geht dem König nahe, auch der Verrat durch seinen ehemaligen Vertrauten. Aber in aller Anklage findet David wie immer auch Worte des Trostes und Halt bei seinem Gott:

"Der früher mein Vertrauter war, hat seine Hand erhoben gegen seine Gefährten,
den Bund der Freundschaft hat er gebrochen.
Seine Worte sind butterweich, sein Herz jedoch sinnt auf Krieg!
Seine Reden sind glatter als Öl, doch sie verwunden wie gezückte Schwerter!
Wirf all deine Last auf den Herrn! Er wird dich sicher halten.
Niemals lässt er den zu Fall kommen, der nach Gottes Willen lebt."

Psalm 55, 21 - 23

Psalm 55. Nachlesen lohnt sich.

Heiko Müller

mehr bei uns:

Bibelflashs :
Psalmen
Worte Jesu
Bücher der Bibel
Personen der Bibel
Orte der Bibel
Zentrale Themen :
Glaubensbekenntnis
Jahreslosungen
Kirchenjahr
Sprichworte der Bibel
Römer-Brief

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com