zur AREF-Startseite

Im Bibelflash:

Psalm 5

gesendet am 11. Januar 2015 von Dr. Hans Frisch
 

„Ein Psalm Davids, vorzusingen beim Flötenspiel.“ Das ist der fünfte Psalm - die Noten sind nicht überliefert. Es müsste eine schrille Querflöte und eine gruselige Melodie sein zu diesem gesungenen Gebet.

David stellt vor Gott: die Bösen mit gottlosem Wesen, die Ruhmredigen (also die Angeber), die Übeltäter, die Lügner, die Blutgierigen und Falschen - deren Inneres Bosheit, deren Rachen ein offenes Grab ist.
„Sprich sie schuldig, Gott, dass sie zu Fall kommen!“

Aber: „Lass sich freuen alle, die auf dich trauen. Fröhlich lass sein, die deinen Namen lieben!“ So geht der Psalm zu Ende.

„Muss der Sänger ein frommer Mann sein!“ - könnte man denken, „Umgeben von lauter Übeltätern“.
Doch der nächste, der 6. Psalm ist der erste Bußpsalm und der 51. Psalm der vierte. Der Schuldspruch hat ihn getroffen - Ehebruch und Mord sind die Verbrechen.

Beide Psalmen stammen von dem gleichen Mann - dem König, und beide wurden öffentlich gesungen im Tempelgottesdienst.

Die wirklich bewegenden unter den vielen „Psalmen Davids“ sind die, in denen der Schuldige von Vergebung singt. Um die zu entdecken, sollte man öfter in den Psalmen lesen.

Einige von denen werden in diesem Jahr wohl Thema beim Flash sein.

Dr. Hans Frisch

mehr bei uns:

Bibelflashs :
Psalmen
Worte Jesu
Bücher der Bibel
Personen der Bibel
Orte der Bibel
Zentrale Themen :
Glaubensbekenntnis
Jahreslosungen
Kirchenjahr
Sprichworte der Bibel
Römer-Brief

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com