zur AREF-Startseite

Im Bibelflash:

Johannes 6, 44

gesendet am 12. Mai 2013 von Heiko Müller
 

Diesen Radiobeitrag
anhören

Diesen Radiobeitrag anhören
1:30s, mp3, 706 KB

Ein neues Gemeindezentrum wird eingeweiht, Menschen aus dieser Gemeinde bieten Raum und Gelegenheit an, miteinander zu feiern. Nicht nur heute zur Eröffnung, auch an jeden Sonntag wird Gott dort gefeiert, und ich kann mit Menschen ins Gespräch kommen, die Erfahrungen mit ihm gemacht haben.

JesusCentrum - der Name drückt schon aus, um wen es im Kern geht. Nur über Jesus kann ich Gott kennenlernen. Nur er als sein Sohn weiß, wie Gott wirklich ist: ein liebender Vater. Gerade in einer Welt voller Leid und Gewalt brauche ich diese Gewissheit für mein eigenes Leben. Aber immer wieder habe ich Zweifel und Fragen, warum Gott Unheil zulässt, nicht eingreift, wo Menschen sich verletzen, und mich nicht vor Unannehmlichkeiten bewahrt. Ich wehre mich gegen ihn und merke gar nicht, dass er ständig bemüht ist, mich zu ihm zu ziehen.

Dabei sind wir insgeheim doch alle auf der Suche nach Gott. Auch die Zweifler und Nörgler suchen einen Sinn für ihr Leben und eine Perspektive über das Leben hinaus. Jesus hat einmal zu ihnen gesagt:

"Niemand kann von sich selbst aus zu mir kommen.
Der Vater, der mich gesandt hat, muss ihn zu mir ziehen.
Und wer zu mir kommt, den werde ich an jenem letzten Tag auferwecken."

Johannes 6, 44

Lassen wir zu, dass Gott uns zu sich ziehen kann. In Gemeinschaft von Christen wird uns das gelingen. Gemeinde einfach mal ausprobieren!

Heiko Müller

mehr bei uns:
Bibelflash-Übersicht - Seine Worte

Zur Übersicht "Gesendete Beiträge"


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com