zur AREF-Startseite
Im Bibelflash:

Lukas 6, 41

gesendet am 26.08.2012 von Dr. Hans Frisch
 

Es gibt einige Bibelverse, die sind zu Sprichworten, Redewendungen oder zu Bildern geworden - der Text für den heutigen Flash gehört dazu:

„Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge
und den Balken in deinem Auge nimmst du nicht wahr?“

Lukas 6, 41

2000 Jahre ist der Text alt, aber immer noch modern. Politiker können ein Lied davon singen: Wie Tugendwächter beobachten sie die politischen Gegner, und fast triumphierend werden Fehler, unmoralisches Verhalten, Unwahrheiten (und was dafür gehalten wird) und noch mancher andere Splitter hochgehalten und vorgezeigt - manche Zeitung lebt hauptsächlich davon, nicht nur bei Politikern.
Im privaten Bereich läuft es ähnlich - kleiner und leiser, aber die „Menge macht's“! Es ist fast ein Volkssport und offensichtlich schon seit langer Zeit, Jesus kritisiert es eigentlich nicht. „Schau mindestens so kritisch und genau auf dich, wie du andere kritisch beobachtest und beurteilst!“
Selbstverständlich würden wir da jede Menge Splitter finden, so viele, dass daraus ein Balken würde - denn vor uns selbst können wir uns ja nicht verbergen. Vielleicht schauen deshalb so oft und so gern auf die andern - also von uns weg.
Eigentlich geht es gar nicht um die Splitter und Balken, es geht um unsere Beziehungen.
„Seid barmherzig wie euer Vater (zu euch) barmherzig ist.
Richtet nicht, so werdet ihr nicht gerichtet.
Vergebt, so wird euch vergeben.“
Ich glaube, wenn wir genauer hinschauen würden, wie oft Gott barmherzig über unsere Fehler hinweg schaut und wie oft er uns echte Schuld vergibt, dann würde es uns leichter fallen, barmherzig zu sein und anderen zu vergeben - und auch unser Splitter (oder auch Balken) würden sich dann nicht so festsetzen.

Ich hoffe, wir sehen jetzt klar.

Dr. Hans Frisch

mehr bei uns:
Bibelflash-Übersicht - Seine Worte

Zur Übersicht "Gesendete Beiträge"


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com