zur AREF-Startseite
Bibelflash
Endor
gesendet am 20.11.2005 von Heiko Müller
 

So, mal sehen. Hm, passt nicht. Was mache ich denn jetzt? Ich rufe mal Thomas an - meinen Telefonjoker in Sachen Holz. - Gute Berater sind einfach Gold wert. Die braucht jeder hin und wieder. Sogar Regierungen und Könige sind da keine Ausnahme.

Da fällt mir die alte Geschichte ein vom ersten König in Israel. Der hieß Saul und hatte ständig Krach mit den Nachbarvölkern. Ist heute ja auch noch so. Und wenn Saul wissen wollte, was er als nächstes machen soll, dann hat er Samuel gefragt. Das war ein Prophet, und der hatte einen guten Draht zu Gott. So wusste Saul immer, wie er am besten die nächste Schlacht gewinnt.

Einmal, gegen die Amalekiter, da hat er nicht so ganz genau auf Gottes Rat gehört. Der war dann sauer und hat nichts mehr von sich hören lassen. Und Samuel starb auch noch. Jetzt steht Saul da, an der Front die Philister, und er weiß nicht mehr weiter.

In seiner Verzweiflung geht er inkognito heimlich in die Stadt Endor und macht genau das, was er seinem Volk unter Strafe verboten hatte: Er besucht eine Totenbeschwörerin, die Hexe von Endor. Die soll Samuel aus dem Totenreich heraufholen, damit er ihn noch einmal etwas fragen kann.

Der Spuk geht los, und tatsächlich hört Saul die Stimme von Samuel. Doch der hat nur schlechte Nachrichten: Saul wird den Krieg verlieren und seine Königsherrschaft und auch bald sein Leben.

Die Geschichte steht im 1. Buch Samuel im 28. Kapitel und ist voll der Horror für Saul gewesen. Na dann, gruselige Unterhaltung!

Heiko Müller

Zur Übersicht "Gesendete Beiträge"


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com