zur AREF-Startseite

Interview mit World Vision

gesendet am 16.03.03 von Paul Czickus
 

Krieg oder Frieden? Das ist die Frage, die im Moment die Welt bewegt? Wir haben schon mal nachgefragt bei der christlichen Hilfsorganisation "World-Vision" in Deutschland. Der Referent für humanitäre Hilfe bei "World-Vision", Herr Dornsbach, sprach in den Lichtblicken von Radio Aref am 16. 03. 03, was ein drohender Irak-Krieg für die dortige Bevölkerung bedeute:

Er sagte, die Bevölkerung werde noch mehr leiden. Über 12 Jahre Sanktionen bedeuteten so oder so schon eine humanitäre Krise für die Menschen im Irak. Ein drohender Irak-Krieg werde die Infrastruktur zerstören. 60-70% der irakischen Bevölkerung sind heute schon auf Nahrungsmittel angewiesen ( Nahrungsmittelhilfe). Herr Dornsbach von "World-Vision" meint, vor allem die Kinder im Irak werde es bei einem Krieg treffen. Er geht von über 10 Millionen Kindern aus, die sich in einer sehr schwierigen Lage befinden werden. Außerdem ist damit zu rechnen, dass bei einem Irak-Krieg eine halbe Millionen Zivilisten sterben werden.


Vorbereitungen trifft "World-Vision" auch schon, obwohl das nicht so öffentlich verbreitet wird, da der Eindruck vermieden werden soll, daß der Krieg schon eine beschlossene Sache ist. Trotz allem wurde ein Verbindungsbüro in Amann eröffnet. Erfahrene Projektteams wurden in die Nachbarländer Jordanien, Syrien und in den Iran entsandt. Dort wollen die Helfer Flüchtlinge aus dem Irak in Lagern mit Wasser, Nahrungsmitteln und Medikatmenten unterstützen.

Paul Czickus

Zur Übersicht "Gesendete Beiträge"


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !

menus supported by: Deluxe-Menu.com