zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 11 / 2017

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
 

Den Nerv getroffen

Vor 165 Jahren: Buch gegen Sklaverei ein Bestseller

Buch "Onkel Toms Hütte" von Harriet Beecher StonesBoston, 12.03.1852: Harriet Beecher Stowe, eine kleine Frau, gibt ein Jugendbuch heraus. Es wird mit 300.000 verkauften Exemplaren im selben Jahr nicht nur zum Bestseller, es hebt Amerika aus den Angeln: "Onkel Toms Hütte" beschreibt teils humorvoll und unterhaltsam, teils anklagend die Lebensbedingungen der farbigen Sklaven in den USA. Im Haus von Onkel Tom, einem kräftigen und frommen Mann, versammeln sich die Sklaven zum Gottesdienst. Das Buch trifft den Nerv der ganzen Nation.

Nach dem grausamen Bürgerkrieg und nur 10 Jahre nach Erscheinen des Buches erklärt Präsident Lincoln alle Sklaven für frei.

* * *

Was ich so beeindruckend finde: Nicht politische Reden, sondern ein Jugendbuch bringt ein ganzes System zu Fall.

Es gibt in dem Buch eine Szene, in der Onkel Tom, der an den üblen Plantagenbesitzer Legree verkauft wurde, als neuer Aufseher eine andere Sklavin auspeitschen soll. Als Onkel Tom sich weigert, weist Legree ihn darauf hin, dass er sein Eigentum sei. Darauf Onkel Tom:

„Meine Seele gehört Ihnen nicht, Master!
Die haben sie nicht gekauft
- die können Sie nicht kaufen!
Die ist gekauft und bezahlt von einem,
der imstande ist, sie zu bewahren!“

Das Jugendbuch einer Frau veränderte die Welt - unglaublich, aber wahr.

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über:  
1848 : Marx und Engels veröffentlichen ihr kommunistisches Manifest
1849 : 1. deutsche Nachrichtenagentur
1850 : Geburtstag von Karl Ferdinand Braun
1852 : Buch „
Onkel Toms Hütte erscheint auf dem Markt
1854 : Start des Suez-Kanal-Projekts
1859 : Geburt von Wilhelm II.
1861 : Austritt von 9 US-Bundesstaaten führt zum Bürgerkrieg

01.01.1863: Lincolns Emanzipationserklärung (Fortsetzung)

Schlaglichter auf US-Geschichte

Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
1:24 s, mp3, 64 kbit/s, 670 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum