zur AREF-Startseite

Hintergrund-Infos

Schlaglichter auf die Geschichte der USA


Vereinigte Staaten von Amerika - United States of America (USA)

"Entdeckung" von Amerika
1492

"Entdeckung" von Amerika durch Christoph Kolumbus
03.08.1492: Im Auftrag der spanischen Krone sticht Christoph Kolumbus mit dem Flaggschiff Santa Maria und zwei kleineren Schiffen (Niña u. Pinta) nach Westen in See, um einen Seeweg nach Ostasien zu finden. Der Mannschaft wird die Entdeckungsreise zunehmend unheimlicher mehr

mehr über erste dauerhafte Besiedlung der USA durch Europäer
1607
Erste dauerhafte Besiedlung durch Europäer
14.05.1607: 104 Männer, die mit drei Schiffen aus England gekommen sind, gründen zwischen dem heutigen Washington D.C. und New York den Ort Jamestown. Jamestown ist die erste dauerhafte englische Kolonie in Nordamerika. Für die Siedler ist es der Beginn der US-Erfolgsgeschichte, für die Ureinwohner ist es der Beginn von Vertreibung und Völkermord mehr
Besiedelung der USA durch die Pilgerväter, Mayflower 1620
1620
Besiedelung durch die Pilgerväter
16.09.1620: Die "Mayflower" läuft aus dem englischen Hafen Plymouth in Richtung Amerika aus. Die 102 Passagiere sind Leute, die aus der englischen Staatskirche ausgetreten sind und wegen ihres Glaubens verfolgt werden. Sie hoffen, in der Neuen Welt ein neues Leben beginnen zu können mehr
USA: Todesstrafe für die Quäkerin Mary Dyer
1660

Todesstrafe für die Quäkerin Mary Dyer
31.05.1660: In Boston wird Mary Dyer zum Tode verurteilt und am Tag darauf öffentlich gehängt. Sie hatte wiederholt die Stadt betreten, obwohl ein neues Gesetz (1658) sie als Quäkerin aus dem heutigen US-Bundesstaat Massachusetts verbannte mehr

Unabhängigkeitserklärung der USA, 1776
1776

Unabhängigkeitserklärung der USA
04.07.1776: In Philadelphia erklären 13 Kolonien ihre Loslösung von Großbritanien und ihr Recht, einen eigenen Staatenbund zu bilden. In dieser Unabhängigkeitserklärung betrachtet man es erstmals in der Geschichte der Menschheit als selbstverständlich, dass alle Menschen als gleich geschaffen sind mehr

Austritt von 9 Bundesstaaten aus den USA führt zum Bürgerkrieg
1861
Austritt von 9 Bundesstaaten aus den USA führt zum Bürgerkrieg
04.02.1861: Sechs US-Bundesstaaten schließen sich zu den "Konföderierten Staaten von Amerika" zusammen und erklären ihren Austritt aus den USA. Zwei Monate später treten drei weitere Staaten dieser Konföderation bei. US-Präsident Abraham Lincoln erkennt die Abspaltung der neun Südstaaten jedoch nicht an und schickt Truppen in den Süden mehr
Präsident Lincoln versucht, Sklaverei abzuschaffen
1863
Präsident Lincoln versucht, Sklaverei abzuschaffen
01.01.1863: Das von US-Präsident Abraham Lincoln vier Monate zuvor proklamierte Emanzipationsgesetz tritt in Kraft. Es soll die vier Millionen in den Südstaaten als Sklaven gehaltenen Afrikaner befreien. Aber die Südstaatler halten die Sklaverei wegen der Landwirtschaft für notwendig oder glauben an die Ungleichheit der Menschen mehr
mehr über Alexander Graham Bell
1876

Telefonapparat patentiert
14.02.1876: Der Sprechtherapeut Alexander Graham Bell reicht beim US-Patentamt die Erfindung eines Fernsprechapparats ein. Am 10. März (1876) führt Bell mit seinem Mitarbeiter Watson, der im Nebenraum sitzt, sein erstes "Telefongespräch" mehr

Schlacht am Little Bighorn, 1876

Schlacht am Little Bighorn
25.06.1876: Im Süden des US-Bundesstaates Montanas startet das 7. US-Kavallerieregiment ihren Angriff auf das Sioux-Indianerlager am Little Bighorn River. Nachdem ein Ultimatum der US-Regierung abgelaufen ist, sollen die Indianer unter Führung ihrer Häuptlinge Sitting Bull und Crazy Horse mit einem Angriff von drei Seiten in die Reservation gezwungen werden mehr

Panama-Kanal-Vertrag 1903
1903
Panama-Kanal
Am 14.3.1903 ratifiziert der US-Senat den Vertrag über die Rechte zum Bau eines Kanals durch Panama. Obwohl der Suez-Kanal-Erbauer Lesseps gerade damit ein Vermögen in den Sand beziehungsweise in den Sumpf gesetzt hat, beginnen die USA mit dem Mega-Bauwerk. 75.000 Arbeiter schaufeln, um 200 Mio. Kubikmeter Erde zu bewegen mehr
Erdbeben San Francisco 1906
1906
Erdbeben zerstört San Francisco
18.04.1906: Um 5.13 Uhr bebt in San Francisco die Erde (Stärke 8). Häuser schwanken und stürzen ein, Kirchenglocken läuten wie wild, Feuer bricht aus. Aber es gibt kein Löschwasser, denn die Wasserleitungen sind auch zerstört. Drei Tage brennt San Francisco mehr
Geheimtreffen von Großbankern auf der US-Insel Jekyll Island
1910
Geheimtreffen von Großbankern auf der US-Insel Jekyll Island
03.11.1910: Auf dem Landsitz von J. P. Morgan auf der Atlantikinsel Jekyll Island treffen sich Vertreter der größten US-amerikanischen Privatbanken. Neun Tage beraten sie unter höchster Vertraulichkeit darüber, das Finanzwesen neu zu ordnen und krisenfester zu machen mehr
Eintritt in 1. Weltkrieg, USA wird Weltmacht, 1917
1917
Eintritt in 1. Weltkrieg, USA wird Weltmacht
02.04.1917: In einer flammenden Rede, der "War Message", ruft US-Präsident Woodrow Wilson beide Häuser des Kongresses zur Entscheidung zum Krieg gegen Deutschland auf:
"Die Welt muss sicher gemacht werden für die Demokratie" mehr
Prohibition - Totales Alkoholverbot in den USA, 1920
1920
Prohibition - Totales Alkoholverbot
16.01.1920: In den USA tritt ein absolutes Alkoholverbot in Kraft. Das Prohibitionsgesetz stellt Herstellung, Transport, Verkauf und Besitz aller berauschenden Getränke mit einem Alkoholgehalt ab 0,5% unter Strafe mehr
Der erste Atlantik-Non-Stop-Alleinflug von Charles Lindbergh, 1927
1927
Der erste Atlantik-Non-Stop-Alleinflug
20. Mai 1927: Charles Lindbergh, ein 25jähriger Postflieger aus Minnesota, versucht, im Alleinflug den Atlantik non-stop zu überqueren. Nur schwerfällig hebt seine Maschine vom schlammigen Boden ab mehr
Einweihung des Empire State Building, USA, 1931
1931

Einweihung des Empire State Building
Am 01. Mai 1931 eröffnete US-Präsident Hoover an der 5th Avenue in Manhattan / New York das Empire State Building. 1950 wurde "nachgelegt": Durch den Bau eines Antennenmastes auf dem Dach des Wolkenkratzers wuchs das Bauwerk auf 449 Meter. Bis in die 70er Jahre blieb es mit seinen 102 Stockwerken das höchste Bauwerk der Welt mehr

Zeppelin-Katastrophe der "Hindenburg" in New York, 1937
1937
Zeppelin-Katastrophe in New York
06.05.1937: Hupkonzert in den Straßen New Yorks, der Verkehr kommt zum Erliegen. Ganz New York beobachtet, wie das Luftschiff "Hindenburg", mit 240m Länge das größte und luxuriöseste Luftschiff der Welt, elegant einen Bogen um das Empire State Building zieht. Beim Landemanöver auf dem Marinelufthafen Lakehurst bricht am Heck des Schiffes ein Feuer aus. 34 Sek. später kracht das Luftschiff lichterloh brennend auf das Landefeld mehr
Golden Gate Bridge, Einweihung 1937
  Golden Gate Bridge
28.05.1937, 12 Uhr: Die Golden-Gate-Brücke wird für den Verkehr freigegeben. Mit 2,7km Länge ist sie (bis 1964) die längste Hängebrücke der Welt. Lange Zeit galt die Überbrückung der 97m tiefen und fast 2 km breiten San Francisco Bay mit ihren gefährlichen Strömungen und Orkanen als unkalkulierbar mehr
Angriff auf US-Marinestützpunkt Pearl Harbor, Eintritt in 2. Weltkrieg, 1941
1941
Angriff auf US-Marinestützpunkt Pearl Harbor, Eintritt in 2. Weltkrieg
07.12.1941: Kurz vor acht Uhr erreicht die japanische Luftwaffe die Hawaii-Insel Oahu und zerstört in zwei Angriffswellen den amerikanischen Marinestützpunkt Pearl Harbor. Als die japanischen Piloten gegen 13 Uhr auf ihre Flugzeugträger zurückkehren, sind 2.403 Amerikaner getötet und 1.178 verletzt. 11 Tage vorher (26.11.) hatte US-Präsident Roosevelt ein Handelsembargo gegen Japan verhängt. Das Feuer von Pearl Habor entflammt den Kriegseifer einer gedemütigten Nation mehr
Erste nukleare Kettenreaktion
1942

Erste nukleare Kettenreaktion
Chicago, 02.12.1942, 15.25 Uhr: Auf das Kommando des italienischen Kernphysikers Enrico Fermi wird die erste nukleare Kettenreaktion in Gang gesetzt. Es gibt Zweifel, ob der kleine Reaktor das Experiment aushält oder ob er explodiert mehr

D-Day, Die große Invasion der Alliierten, die den 2. Weltkrieg beenden soll, beginnt, 1944
1944
Die große Invasion der Alliierten, die den 2. Weltkrieg beenden soll, beginnt
06.06.1944, 3.00Uhr: In der französischen Normandie bebt die Erde. Bomber der Alliierten verwandeln den Atlantikwall der Deutschen Wehrmacht in eine Hölle aus Feuer und Rauch. Um 6.30 Uhr erreichen die ersten Landungsboote den Strand mehr
Gipfelkonferenz von Jalta 1945
1945
Gipfelkonferenz von Jalta
04.02.1945: Die Regierungschefs der USA, Großbritanniens und der Sowjetunion treffen sich auf der Krim und verhandeln über die Beendigung des 2. Weltkriegs. Vor allem geht es um die Aufteilung Deutschlands und um die Strategie, Japan zu besiegen mehr
Erster Atombombentest

Erster Atombombentest
16.07.1945, 5.29 Uhr: Auf dem Trinity-Testgelände in Los Alamos im US-Bundesstaat New Mexico wird vor den Augen ihrer faszinierten Väter die erste Atombombe gezündet. Unter strengster Geheimhaltung wurde sie von einem Team um den Physiker J. Robert Oppenheimer unter dem Namen "Manhattan Project" entwickelt mehr

Atombomben auf Japan
  Atombomben auf Japan
06.08.1945: B-29-Bomber vom US-Luftwaffenstützpunkt Tinian nehmen wie so oft Kurs auf Japan. Um 8.15 Uhr Ortszeit klingt die "Enola Gay" eine Spezialbombe aus. Die Besatzung des B29-Bombers fliegt eine scharfe Kurve und setzt ihre Schutzbrillen auf mehr
1. Computer-Fehler
 

1. Computer-Fehler
09.09.1945: Im US-Testlabor der Harvard-Universität dokumentiert die Computerpionierin Grace Murray Hopper den ersten Computerfehler. Ursache ist eine Motte, die einen elektrischen Kontakt des elektromechanischen Computers Mark II blockiert mehr

Gründung der CIA
1947

Gründung der CIA
18.09.1947: In den USA tritt der "National Security Act" in Kraft. Das Gesetz regelt die Schaffung eines Verteidigungsministeriums und einer "Central Intelligence Agency", kurz: CIA. Die erste große Aufgabe bekommt der neue Auslandsgeheimdienst im Korea-Krieg mehr

Gründung der NATO
1949
Gründung der NATO
Washington DC, 04.04.1949: Die USA, Großbritannien, Frankreich und weitere neun Staaten unterzeichnen den "Nordatlantikvertrag". Darin erklären sie ihren "Wunsch, mit allen Völkern und Regierungen in Frieden zu leben". Sie verpflichten sich, jeden internationalen Streitfall auf friedlichem Wege so zu regeln, dass der internationale Friede, die Sicherheit und die Gerechtigkeit nicht gefährdet werden mehr
Koreakrieg, 1950
1950
Koreakrieg
25.06.1950 : Truppen der Nordkoreanische Volksarmee überschreiten die Grenze nach Südkorea. Der UN-Sicherheitsrat verurteilt den Angriff. US-Präsident Harry S Truman schickt bereits ohne Einwilligung der UNO Truppen nach Südkorea mehr
1953

Sex-Report von Kinsey erregt die US-Bevölkerung
14.09.1953: In den USA kommt das Buch "Das sexuelle Verhalten der Frau" auf den Markt. Sexualforscher Alfred Kinsey veröffentlicht darin u.a., 50% der Frauen habe voreheliche Sexualkontakte, 28% der Ehefrauen begingen Ehebruch und 90-95% seien zu einem gewissen Grad bisexuell mehr

Beginn des Busstreiks in Montgomery
1955
Beginn des Busstreiks in Montgomery
01.12.1955: In Montgomery im US-Bundesstaat Alabama wird eine Afroamerikanerin verhaftet, weil sie sich weigert, ihren Sitzplatz in einem Linienbus für einen Weißen zu räumen. Für den Gerichtstermin vier Tage später wird zum Boykott aller öffentlichen Busse aufgerufen, Fahrgemeinschaften zu bilden, Taxis zu nutzen oder zu Fuß zu gehen mehr
1957
Rassismus in den USA
24.09.1957: US-Präsident Eisenhower schickt 1.000 Fallschirmjäger nach Little Rock, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Arkansas, damit schwarze Kinder die High School besuchen können mehr
Antibabypille revolutioniert Sexualverhalten
1960
Antibabypille revolutioniert Sexualverhalten
18.08.1960 : Die erste Antibabypille kommt in den USA auf den Markt. Die "Pille" revolutioniert die Empfängnisverhütung und erobert 1962 auch den deutschen Markt. Für viele Ehefrauen ist es eine Befreiung: Sex ohne Angst vor einer Schwangerschaft. Aber die Pille revolutioniert auch das Sexualverhalten gerade junger Leute mehr

1962
1. Nachrichten- und TV-Satellit "Telstar " im All
Cape Canaveral, 10. Juli 1962: Die USA starten den ersten kommerziellen Nachrichten- und TV-Satelliten "Telstar I" in den Weltraum.
13 Tage später gelingt mit dem kugelförmigen Trabanten mit 88 cm Durchmesser die erste Live-Fernseh-Übertragung zwischen den USA und Europa mehr
Tod des Hollywood-Stars Marilyn Monroe

Tod des Hollywood-Stars Marilyn Monroe
04.08.1962: Kurz nach Mitternacht wird Angeles Norma Jean Baker bzw. das Hollywood-Produkt Marilyn Monroe in ihrem Haus tot aufgefunden (*01.06.1926). Über die Ereignisse um ihren Tod ist viel spekuliert worden. Selbstmord oder Mord ? Als offizielle Todesursache wurde eine Überdosis Schlaftabletten genannt mehr

Kuba-Krise
  Kuba-Krise
Oktober 1962. US-Aufklärungsspezialisten analysieren Luftaufnahmen. Am 15.10.1962 ist dem CIA klar: Die UdSSR stationiert auf Kuba Mittelstreckenraketen mit Atomsprengköpfen - nur 150 km vor der Küste Floridas ! mehr
Größte Demo gegen Rassismus in den USA 1963
1963

Größte Demo gegen Rassismus in den USA
Washington D.C., 28.08.1963 : Mehr als 250.000 Menschen, darunter 60.000 Weiße, versammeln sich, um für die Gleichberechtigung der 23 Mio. Farbigen in den USA zu demonstrieren. Immer wieder stimmen sie die Hymne des gewaltlosen Widerstandes an: "We shall overcome". Am Nachmittag sagt Martin Luther King in seiner berühmten Rede vor dem Lincoln-Memorial, 100 Jahre nach Lincolns Emanzipationserklärung sei es an der Zeit, Gerechtigkeit für alle Kinder Gottes Wirklichkeit werden zu lassen mehr

Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy
 

Attentat auf US-Präsident John F. Kennedy
22.11.1963: John F. Kennedy und seine Frau Jacqueline winken aus dem offenen Wagen tausenden Texanern zu, die die Straßen in Dallas säumen. Plötzlich fallen in schneller Folge mindestens drei Schüsse. In hastiger Fahrt jagt der Wagen zum nächsten Krankenhaus. Doch für den 46jährigen Präsidenten kommt jede Hilfe zu spät - Entsetzen und aufrichtige Trauer geht um die Welt mehr

Cassius Clay wird Boxweltmeister
1964
Cassius Clay wird Boxweltmeister
25.02.1964: Der 22 Jahre junge farbige US-Boxer Cassius Clay wird gegen Sonny Liston Boxweltmeister im Schwergewicht. Den "Sklavennamen" legt er daraufhin ab und konvertiert zum Islam. Von nun an heißt er Muhammad Ali. Als er 1967 den Kriegsdienst verweigert, erkennt man ihm den Weltmeisterschaftstitel wieder ab und steckt ihn ins Gefängnis mehr
Eintritt der USA in Vietnamkrieg
Eintritt in Vietnamkrieg
02.08.1964: Der angebliche Angriff nordvietnamesischer Torpedoboote auf US-Zerstörer im Golf von Tongking verschärft die Krise in Vietnam. Die USA fliegen daraufhin massive Vergeltungsangriffe. Trotz Vermittlungsversuchen der UNO ermächtigt der US-Kongress am 7. August Präsident Lyndon B. Johnson zum Einsatz von Streitkräften in Nord-Vietnam mehr
Attentat auf den farbigen Bürgerrechtler Martin Luther King
1968
Attentat auf den farbigen Bürgerrechtler Martin Luther King
04.04.1968: Eine Kugel tötet den farbigen Bürgerrechtler und Baptistenpastor Dr. Martin Luther King jr. (*15.01.1929) auf dem Balkon eines Hauses in Memphis, Tennessee. Der mutmaßliche Mörder wird zu 99 Jahren Zuchthaus verurteilt. Bis heute hält sich jedoch der Verdacht, dass oberste Ordnungshüter der USA in den Fall verwickelt waren mehr
1. Mensch betritt den Mond
1969

Zwei Menschen auf dem Mond
20. Juli 1969: Der US-Astronaut Neil A. Armstrong betritt als erster Mensch den Mond. Etwa ein Viertel der Erdbevölkerung ist am Fernsehgerät dabei, als Armstrong nachts um 3.56 Uhr (MEZ) den Satz sagt: Dies ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein gewaltiger Schritt für die Menschheit mehr

Woodstock-Festival
  Woodstock-Festival
15.-17.08.1969: Statt der erwarteten 50 Tausend Zuschauer machten sich 500 Tausend Leute auf den Weg zum Woodstock-Festival im US-Bundesstaat New York. Die musikalische Crème de la Crème ist da mehr
1969 : Genforschung - Erstes Gen isoliert
  Durchbruch in der Genforschung
23.11.1969 : Unter der Leitung des Biochemikers Jonathan Beckwith isoliert ein Forscherteam an der Harvard-Universität in Boston erstmals ein einzelnes Gen, den Träger der Erbinformation mehr
Start der Apollo13-Mission
1970
"Houston, wir haben ein Problem"
11.04.1970: Die NASA startet zur 3. Landung auf dem Mond. Neun Monate nach der ersten Mondlandung nehmen die Medien davon kaum noch Notiz. Doch am Abend des 13. April gibt es an Bord einen Knall, und Apollo-13-Kommandant James Lovell meldet dem Kontrollzentrum: "Houston, wir haben ein Problem" mehr
1. Greenpeace-Aktion
1971
1. Greenpeace-Protest gegen Atombombentests
15.09.1971: Der altersschwache Fischkutter "Phyllis Cormack" verlässt den Hafen von Vancouver. Sein Ziel: Die Aleuten-Insel Amchitka vor Alaska, wo die USA überirdische Atombombentests durchführen mehr
"Watergate": Die Republikaner versinken im Korruptionssumpf
1972
"Watergate": Die Republikaner versinken im Korruptionssumpf
17.06.1972, 1 Uhr, Washington D.C.: Der Nachtwächter des Watergate-Hotels ertappt fünf Männer beim Einbruch. Sie sind dabei, in der Wahlkampfzentrale der Demokratischen Partei Abhörgeräte zu installieren mehr
Erste weiche Landung auf dem Mars
1976

Erste weiche Landung auf dem Mars, dem roten Planeten
20.07.1976: Nach einer Flugzeit von fast einem Jahr landet die 570kg schwere US-Sonde "Viking-1" mit einem riesigen Fallschirm weich auf dem Mars. Sie fährt ihre Antenne aus und funkt 20 Minuten später als erste Sonde Fotos vom Mars zur Erde. Sie zeigen einen rötlichen Himmel und einen rostfarbenen Boden mit viel Geröll mehr

1977
Elvis Presley stirbt in seiner Villa in Memphis
Am Nachmittag unterbrechen Amerikas Fernseh- und Rundfunksender ihr Programm für eine Meldung: Elvis Presley (*08.01.1935), der "King of Rock´n Roll", ist im Alter von nur 42 Jahren an Herzversagen gestorben. Er wurde in seiner Villa Graceland in Memphis tot aufgefunden. Sein Tod löst weltweit Bestürzung aus mehr
Geiseldrama in US-Botschaft in Teheran
1979
Geiseldrama in US-Botschaft in Teheran
04.11.1979: Ca. 400 muslimische Extremisten stürmen die US-Botschaft in Teheran / Iran und nehmen 66 Menschen als Geiseln. Sie verlangen die Auslieferung ihres gestürzten und in die USA geflüchteten Ex-Schahs Mohammed Resa Pahlawi mehr
1980
Ex-Beatle John Lennon erschossen
08.12.1980, Ex-Beatle John Lennon wird in New York auf offener Straße erschossen. Der Mann, der sich mit seiner zweiten Frau Yoko Ono für Frieden in der Welt eingesetzt hatte, erschossen. Die Welt war geschockt mehr
1984
Killervirus "HIV" "entdeckt"
23.04.1984: Auf einer Pressekonferenz des US-Gesundheitsministeriums verkündet der Virologe Robert C. Gallo (Bild), er habe die Ursache für AIDS gefunden. Das US-Gesundheitsministerium gibt sich optimistisch: In drei Jahren sei ein Mittel gegen AIDS gefunden mehr
Challenger-Katastrophe 1986
1986
Challenger-Katastrophe
28.01.1986: 73 Sekunden nach dem Start explodierte in 12 km Höhe am strahlend blauen Himmel über Florida die US-Raumfähre Challenger mit ihrer 7köpfigen Crew. Es ist das bis dahin schwerste Unglück in der Geschichte der US-Raumfahrt mehr
SDI-Projekt
27.03.1986: Bundeswirtschaftsminister Martin Bangemann und US-Verteidigungsminister Caspar Weinberger unterzeichnen in Washington zwei Abkommen über die Beteiligung deutscher Firmen am US-Forschungsprogramm SDI, dem weltraumgestützten Raketenabwehrsystem (Strategic Defense Initiative/Strategische Verteidigungsinitiative) mehr
Terror-Anschlag auf US-Jumbo über Lockerbie
1988
Terror-Anschlag auf US-Jumbo über Lockerbie
21.12.1988: 259 Menschen starten mit PanAm-Flug 103 von London-Heathrow nach New York. Sie werden ihr Ziel nie erreichen. Über dem schottischen Dorf Lockerbie explodiert eine in einem Koffer versteckte Bombe. Alle 270 Menschen an Bord kommen ums Leben. Die USA vermuten hinter dem Anschlag Staatsterror des libyschen Staatschefs Gaddafi mehr
Sowjetische Truppen verlassen Afghanistan 1989
1989
Sowjetische Truppen verlassen Afghanistan
15.02.1989: Die letzten sowjetischen Soldaten verlassen Afghanistan. 9 Jahre zuvor war die rote Armee einmarschiert, um die kommunistische Regierung Afghanistans in ihrem Kampf gegen moslemische Rebellen zu unterstützen. Die USA verstanden das als Expansionspolitik und unterstützten die moslemischen Rebellen - auch Osama Bin Laden mehr
Golfkrieg, Irak
1991
Irak-Krieg
17.01.1991: Um 2.25 Uhr Ortszeit starten die USA, Frankreich und Großbritannien legitimiert durch die UN-Resolution 678 ihre militärische Operation „Desert Storm“ (Wüstensturm) gegen den Irak mehr
Erster Mensch geklont
1993
Erster Mensch geklont
13.10.1993 : Die US-Biologen Jerry Hall und Robert Stillman (Bild) von der George Washington University geben bekannt, dass sie einen embryonale Menschen dupliziert haben mehr
1999

Amoklauf in der Columbia High School in Littleton
20.04.1999: Um 11.15 Uhr betreten zwei schwarz gekleidete Schüler schwer bewaffnet das Gelände ihrer High School in der US-Kleinstadt Littleton / Colorado und schießen auf ihre Mitschüler. In 50 Minuten sterben zwölf Schüler und ein Lehrer. 24 weitere Menschen werden verletzt mehr

2001

"9/11" - Terroranschlag auf das World Trade Center
New York, 11.09.2001, 8.46 Uhr: Eine Boing 767 der American Airlines jagt in Höhe des 96. Stockwerkes in den Nordturm des World Trade Centers (WTC). Panik bricht aus ... mehr

 

Beginn des Afghanistankriegs
07.10.2001: Die USA starten mit der Operation "Enduring Freedom" den Krieg gegen den islamistischen Terrorismus. In ganz Afghanistan greifen sie Ziele mit Marschflugkörpern, Kampfflugzeugen und B-2-Langstreckenbombern an mehr

Geburt des ersten Klonbabys
2002
Geburt des ersten Klonbabys (?)
Florida, 27.12.2002: Brigitte Boisselier, Direktorin der Fa. Clonaid, gibt die Geburt des ersten "Klon-Babys" bekannt. Das Mädchen namens Eve sei gesund und eine genetische Kopie der Mutter mehr
US-Raumfähre Columbia verunglückt bei ihrer Rückkehr zur Erde, 2003
2003
US-Raumfähre Columbia verunglückt bei ihrer Rückkehr zur Erde
16.01.2003: Die US-Raumfähre Columbia, das älteste wiederverwendbare Raumfahrzeug der NASA, startet zu ihrer 28. und letzten Mission in den Weltraum. Am 01.02.2003 bricht sie beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre auseinander. Das gesamte Shuttle-Programm gerät als veraltet und anfällig in Misskredit mehr
Irakkrieg
20.03.2003, 3.35Uhr: In Iraks Hauptstadt Bagdad heulen die Sirenen. Kurze Zeit später feuert die US-Airforce die ersten Raketen auf "strategisch wichtige Ziele". Die USA erklären: Mit der Operation "Iraqi Freedom" hat die "Entwaffnung" des Irak begonnen.
Als die US-Bodentruppen Anfang April Bagdad einnehmen, werden sie nicht als Befreier bejubelt mehr
Erste Veröffentlichung über die Enthüllungsplattform "WikiLeaks"
2007

Erste Veröffentlichung über die Enthüllungsplattform "WikiLeaks"
31.08.2007: Die britische Tageszeitung "The Guardian" berichtet über Korruption und persönliche Bereicherung in Milliardenhöhe aus der Staatskasse Kenias. Die Zeitung beruft sich dabei auf geheime Informationen, die der Online-Plattform "WikiLeaks" zugespielt wurden.
Weltweite Aufmerksamkeit bekommt die Enthüllungsplattform, als Wikileaks im April 2010 das Video eines US-Kampfhubschrauber-Angriffs auf Zivilisten in Bagdad ins Netz stellt mehr

Sonstige USA-Themen auf aref.de

"Steht Amerika in einer einzigartigen Beziehung zu Gott?
Diese Frage stellt die Ex-US-Außenministerin Madeleine Albright in ihrem Buch "Der Mächtige und der Allmächtige" setzt sich mit Politik und Glaube des US-Präsidenten George W. Bush auseinander

Christlicher Fundamentalismus in den USA

Baptisten der US-Südstaaten (SBC) verlassen Baptistischen Weltbund BWA

"Kreuzzug gegen das Böse"

Chronik des "Anti-Terror-Kriegs" gegen den Irak 2003

Welche Rolle spielt der Glaube bei der Wahl des US-Präsidenten ?

Rassismus bei Todesurteilen in USA
Nach Auffassung von Amnesty International hängen Entscheidungen über Todesurteile in den USA mit der Hautfarbe von Angeklagten und Opfern zusammen mehr

Glosse zum Irakkrieg

Sohn: Du, Papa? Warum mussten wir den Irak angreifen?

Vater : Weil sie Massenvernichtungswaffen hatten.

Sohn : Aber die Inspektoren haben keine Massenvernichtungswaffen gefunden.
Vater : Weil die Iraker sie versteckt haben.

Sohn : Und deshalb haben wir den Irak erobert ?
Vater : Ja. Eroberungen funktionieren immer besser als Inspektionen.

Sohn : Aber nachdem wir ihn erobert hatten, haben wir immer noch keine Massenvernichtungswaffen gefunden, oder?
Vater : Weil die Waffen so gut versteckt sind. Mach Dir keine Sorgen, wir werden etwas finden, vermutlich kurz vor den Wahlen in 2004 mehr


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !
menus supported by: Deluxe-Menu.com