zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 21 / 2010

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Nikolaus-Ludwig-Graf-von-Zinzendorf 

Mann mit Mission

Zum 310. Geburtstag von N. L. Graf von Zinzendorf

Nikolaus-Ludwig-Graf-von-Zinzendorf-Denkmal in Herrnhut / Sachsen
Nikolaus-Ludwig-Graf-von-Zinzendorf
*
26.05.1700, † 09.05.1760
Denkmal in Herrnhut / Sachsen
Quelle: wikipedia.de

26.05.1700: In Dresden wird Nikolaus Ludwig von Zinzendorf geboren (†09.05.1760 in Herrnhut). Nach seinem Jura-Studium in Wittenberg nimmt er ab 1722 auf seinem Gut Berthelsdorf in der Oberlausitz (Sachsen) Flüchtlinge aus Böhmen (Tschechien) und Mähren (Slowakei) auf, die in Folge der Gegenreformation wegen ihres Glaubens verfolgt werden. Das Dorf Herrnhut entsteht.

Dort finden sich unter Zinzendorfs Leitung überzeugte Christen aus verschiedenen Konfessionen zu einer Glaubens- und Lebensgemeinschaft zusammen, der Herrnhuter Brüdergemeine (Gründung 1727).

Ab 1731 gibt Zinzendorf durch Losverfahren ermittelte Bibelverse als Leitgedanken für jeden Tag heraus. 1736 wird er wegen seiner freikirchlichen Aktivitäten aus Sachsen verbannt. Zinzendorf versteht dies als Gottes Auftrag zur »Pilgerschaft« und reist als Prediger des Evangeliums durch Europa und Amerika. So entstehen während seiner 11-jährigen Verbannung viele neue Stützpunkte der Brüdergemeine.

* * *

Zinzendorfs Leben zeigt meines Erachtens sehr eindrücklich, was Gott tut, wenn ein Christ auch als Christ lebt:

  • Vertriebene bekommen neue Heimat,
  • Menschen gehen freiwillig in die Sklaverei, damit Negersklaven Freiheit erleben,
  • Leibeigene werden frei (100 Jahre früher als durch die Politik),
  • viele mutmachende Lieder entstehen
  • und das kleine blaue Losungsbüchlein verbindet in 50 Sprachen weltweit viele Menschen in den verschiedensten Konfessionen.

Zinzendorf gab viele Impulse, die zu seiner Zeit geradezu revolutionär wirkten und die man bis heute in Herrnhut spürt.

"Zinzendorfs Leben ist bis heute eine Herausforderung an alle, die sich Christen nennen:
Er hat Glaube und Nachfolge nicht nur besungen, sondern auch gelebt."
Wilhelm Horst, Hersbruck

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über Zinzendorf:
1546 : Tod von Martin Luther
1618 : Beginn des großen Glaubenskriegs
1620 : Glaubensflüchtlinge mit der "Mayflower" in die USA
1660 : Glaubensflüchtlinge verfolgen Glaubensflüchtlinge
1685 : Frankreich hebt Religionsfreiheit wieder auf
1700 : Geburt von N. L. Graf von Zinzendorf
1750 : Tod von Johann Sebastian Bach
1759 : Tod von Georg Friedrich Händel
1776 : Unabhängigkeitserklärung der USA

Zinzendorfs Losungsbüchlein, ein Bestseller
Feierlichkeiten zum 250. Todestag von Zinzendorf in Herrnhut

Die Reformationsbewegung

Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
1:52s, mp3, 64 kbit/s, 883 KB
Herunterladen nur zum persönlichen Gebrauch

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt
Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum