zur AREF-Startseite

AREF-News

AREF 15 Jahre "on air"

Mit einem Festakt feierte Radio AREF sein 15jähriges Sendejubiläum

Nürnberg, 10.11.2002: Mit einem Festakt im methodistischen Diakoniewerk Martha-Maria feierte die "Arbeitsgemeinschaft Rundfunk Evangelischer Freikirchen in Nürnberg" (kurz: Radio AREF) ihr 15-jähriges Jubiläum. Das abwechslungsreiche Programm mit zahlreichen O-Tönen aus 15 Jahren Radioarbeit und einem Impulsreferat von Medienreferent Günter Mahler (rechts im Bild) zur Zukunft des Mediums Rundfunk bot zugleich viel Raum für Begegnungen zwischen ehemaligen und heutigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Uwe Schütz, Paul Nollenberger, Günter Mahler (v.li.) Foto: Volker Schütz
Uwe Schütz, Vorsitzender der AREF; Paul Nollenberger, ehem. Direktor des Diakoniewerkes Martha-Maria und Mitbegründer der AREF; Günter Mahler, Medienreferent der VEF (v.li.) Foto: Volker Schütz

Als Anfang der 80er-Jahre in Bayern das "Medienerprobungsgesetz" auf den Weg gebracht wurde, um private Radioprogramme zu ermöglichen, sahen der Architekt Albin Hennig und Pastor Erwin Jescheniak von der Nürnberger Brüdergemeinde eine Chance für die Entwicklung einer freikirchlichen Rundfunkarbeit in Nürnberg. Schnell wurde klar, dass eine solche Aufgabe für eine einzelne Gemeinde nicht zu schultern war, und so suchte und fand man in Nürnberg weitere Mitstreiter: die beiden Methodistengemeinden, die Freie evangelische Gemeinde und die Baptistengemeinde. Bei der öffentlichen Ausschreibung der UKW-Frequenzen für den Großraum Nürnberg bewarb man sich erfolgreich um eine eigene Lizenz als Programmanbieter. Das dafür notwendige Produktionsstudio konnte dank des Einsatzes von Direktor Paul Nollenberger (Bildmitte) auf dem Gelände des Diakoniewerkes Martha-Maria eingerichtet werden und hat dort bis heute seinen Sitz.

Am 8. November 1987 geht die erste Sendung über den Äther - eine Magazinsendung namens "Lichtblicke". Ein Jahr später erhält AREF eine zweite Stunde Sendezeit, die unter dem Titel "Gospelcocktail" aktuelle christliche Musik und Hintergrundinformationen aus der Szene bietet.

Seit November 1993 ist Radio AREF auch im Nürnberger Kabelnetz mit Videotext-Angeboten vertreten, 1999 kommt eine eigene Homepage hinzu (www.aref.de).

Zum Jubiläumsjahr veranstaltete Radio AREF in Zusammenarbeit mit der Baptistengemeinde "Am Südring" in deren Gemeindezentrum ein Konzert mit der Gruppe "Normal Generation", die durch ihren Erfolg beim Grand Prix auch über die christliche Musikszene hinaus bekannt ist und für ein volles Haus sorgte. Die Jubiläumsfeier klang dementsprechend auch mit einem programmatischen Titel dieser Band aus: "Hold on" - frei übersetzt: "Weiter so!"

Peter Athmann

 

 

mehr bei uns über
die AREF:

Gesendete Beiträge

Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich !
menus supported by: Deluxe-Menu.com