zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 49 / 2017

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
Organspendeausweis 

Mangelware

Vor 50 Jahren : Erste Herztransplantation durch Christiaan Barnard

Louis Washkansky nach der Herztransplantation (03.12.1967) unter Leitung von Professor Christiaan Barnard
Louis Washkansky nach der Herztransplantation (03.12.1967) unter Leitung von Professor Christiaan Barnard. In seiner Brust schlägt das Herz von Denise Davall (24)
Wegen des künstlich geschwächten Immunsystem des Patienten werden Gesichtsmasken getragen. Quelle: Screenshot von ARD-Sendung

Kapstadt, 03.12.1967: Unter der Leitung von Professor Christiaan Barnard wird zum ersten Mal einem Menschen ein fremdes Herz eingepflanzt. (Es wurde Denise Davall (24) entnommen, die bei einem Autounfall ums Leben gekommen war.)

Professor Barnard wird zum Medienstar und lässt sich weltweit feiern. Dass die entscheidenden Forschungen für die Operation von den US-Amerikanern Norman Shumway und Richard Lower geleistet wurden, erwähnt er nicht.

Obwohl die Operation gelingt, stirbt der Patient (Louis Washkansky) nach 18 Tagen an den Folgen einer Lungenentzündung. Um die Abstoßung des fremden Organs zu verhindern, hatten die Ärzte das Immunsystem des Patienten zu stark geschwächt.

(Nach der zweiten Herztransplantation am 02.01.1968 lebt der 58-jährige Philip Blaiberg 18 Monate mit dem Herzen eines Toten.)

* * *

Organspendeausweis
gemäß §2 / Organspendegesetz vom 01.12.1997

Heute ist der Bedarf an Spenderorganen wesentlich höher als das Angebot. Die Mehrheit der Deutschen findet zwar Organspende gut, aber nur wenige haben einen Organspendeausweis. Warum?

Fehlt es an ehrlicher Aufklärung? Dass der Organempfänger sein Leben lang medikamentenabhängig (Immunsuppressiva) bleibt, ist vielleicht bekannt. Aber wer weiß schon, dass das Organ "biologisch aktiv" sein muss, wenn es entnommen wird.

Oder haben wir eine unterschwellige Angst, nach diesem Leben „ohne Herz“ vor Gott zu stehen? Schon zu urchristlicher Zeit ging Paulus in seinem ersten Brief an die Gemeinde in Korinth auf die Frage ein, was für einen Leib die Toten bei der Auferstehung haben werden. Er schrieb:

„Als Nachkommen Adams haben wir jetzt alle einen irdischen Leib.
Als Christen werden wir dann wie Christus einen himmlischen Leib haben.“
1. Korinther 15, 48 nach Übersetzung „Hoffnung für alle“

Wie immer wir uns entscheiden: Wir sollten uns über Organspende eine Meinung bilden und diese zumindest den Angehörigen mitteilen, damit nicht irgendwann andere über uns entscheiden.

Autor: Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über Meilensteine der Medizin:
1967 : Gründung der Kommune 1 in Berlin
1967 : USA setzen in Vietnam
Agent Orange ein
1967 : Tod von Bundeskanzler a.D. Konrad Adenauer
1967 : Einführung der Mehrwertsteuer
1967 : Berliner Polizist erschießt Studenten
1967 : Sechstagekrieg
1967 : Einführung des Farbfernsehens
1967 : Erste Herztransplantation
1968 : Tod von Martin Luther King
1818 : Erste Bluttransfusion
1895 : Erste Röntgenaufnahme
1901 : Entdeckung der Blutgruppen
1910 : Heilung von Syphilis
1922 : Erste erfolgreiche Behandlung von Diabetes mellitus
1928 : Entdeckung des Penicillin
1961 : Größter Arzneimittel-Skandal in Deutschland
1967 : Erste Herztransplantation
1984 : "Killervirus" HIV entdeckt
Die Radioversion anhören
1:35s, mp3, 64 kbit/s, 710 KB

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum