zur AREF-Startseite
Das Kalenderblatt

Eine Kalenderwoche zurück

KW 17 / 2017

Eine Kalenderwoche weiter
Die Radioversion anhören
nach dem Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt 

Betroffenheit und Hilflosigkeit

Vor 15 Jahren: Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt

26.04.2002, 11 Uhr: Am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt fallen Schüsse. Den alarmierten Polizeibeamten bietet sich ein Bild des Grauens: Tote liegen auf Gängen, in Klassenzimmern und auf einer Toilette - 12 Lehrer, eine Sekretärin, zwei Schüler und ein Polizist.

Nach zwei Stunden wird der Täter in einem Klassenzimmer tot aufgefunden. Es ist ein 19-jähriger ehemaliger Schüler, der sechs Monate zurvor wegen Urkundenfälschung der Schule verwiesen wurde.

* * *

Der Schock war groß. Das Blutbad passierte diesmal nicht in den USA (z.B. 1999 in Littleton), sondern mitten in Deutschland und mitten in den Abiturprüfungen.

Gründe für das Massaker waren schnell gefunden: Brutale Videos, PC-Spiele und das Waffengesetz. Und die Politik reagierte: Bereits ein Jahr später war ein neues Waffengesetz und ein neues Jugendschutzgesetz in Kraft.

Klar: Was man vor Augen hat, das prägt. Aber dass der Täter offenbar wegen eines gefälschten Attests kurz vor dem Abitur von der Schule flog und damit ohne jeglichen Schulabschluss dastand, das kümmerte weder vor noch nach der Tat kaum jemanden.

Eine solch grausame Verzweiflungstat ist für mich weniger eine Frage an die Politik, sondern an uns als Gesellschaft. Wer sich ungerecht behandelt fühlt, sendet irgendwann Signale aus. Und da sind wir gerade als Christen gefordert, diese Signale aufzunehmen, denn die Botschaft von Ostern heißt ja nicht: Jesus lebt, also lassen wir ihn weiter die Arbeit machen, sondern Jesus sagte nach seiner Auferstehung zu seinen Leuten: "Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch!" (Johannes 20, Vers 21)

Uwe Schütz

mehr bei uns aus der Zeit: mehr bei uns über den Amoklauf in Erfut:  

2000 : Deutsche Urlauber in den Händen von muslimischen Rebellen
2001 : BSE-Krise in Deutschland
2001 : Herr der Ringe startet in den Kinos

2002 : Amoklauf in Erfurt
2002 : BGH-Skandal-Urteil 2002: Geburt als Schadensfall entschieden
2003 : US-Raumfähre Columbia verglüht bei der Rückkehr zur Erde
2003 : Politik- und Medienskandal um MdB Martin Hohmann
2004 : Mel Gibsons "Passion Christi" kommt in die Kinos

Offener Brief der Familie des Amokschützen
Volle Kirchen nach dem Anschlag

Studie: Schusswaffe zur Selbstverteidigung?

mehr bei uns über Amokläufe:
1999 : Amoklauf in der Columbia High School in Littleton, Colorado, USA
2002 : Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt
2007 : Amoklauf an der Virginia Tech Universität in Blacksburg
Die Radioversion anhören
Die Radioversion anhören
1:40 s, mp3, 64 kbit/s, 797 KB

 

Die immunschwache Gesellschaft und die Verantwortung der Medien
PC-Spiele - Auswirkung von Gewalt auch darstellen

 

"Feedbacks" werden an den Kalenderblatt-Autoren geschickt

Kalenderblatt-Abo ist kostenlos - Jede Woche ein spannender Rückblick per e-Mail


Hinweis: Für die Inhalte anderer Web-Seiten - auch über Links von dieser Seite - sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich!

menus supported by: Deluxe-Menu.com

Impressum